Energie der Liebe

Die Kraft der Liebe fördert die Gesundheit

Wer verliebt ist, der könnte nicht selten Bäume ausreißen. Auch wenn dafür die Kraft der Liebe nicht reicht, sie kann dennoch viel bewegen und wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Wer verliebt ist bzw. wer eine gute Beziehung führt, der kann auch seinem Körper etwas Gutes tun, denn Liebe hält auch gesund.

Körper und Geist im Einklang

Vor allem in der ersten Phase einer neuen Beziehung gibt die Liebe eine ungeahnte Energie. Menschen überwinden für die Liebe die größten Hindernisse, denn nicht selten stehen einer Beziehung einige Hindernisse im Weg. Dies können nicht nur Familie oder Freunde sein, die sich gegen die Beziehung aussprechen, sondern es können auch tatsächliche Hindernisse, wie weite Entfernungen ein Problem sein. Die Kraft der Liebe lässt diese jedoch überwinden, denn das Gefühl der Liebe bewegt sehr viel im Körper. In dieser Zeit sind Körper und Geist meist so im Einklang, dass selbst für schwerwiegende Probleme Lösungen gefunden werden können. Zudem prallen andere Dinge, wie nervige Kollegen oder ein lästiger Stau an einem ab, da gerade während der Anfangsphase einer Beziehung nur der Partner im Fokus steht und Negatives ausgeblendet wird.

Liebe ist gut für die Gesundheit

Liebe fördert besonders die Gesundheit, denn die Hormone, die ausgeschüttet werden, wirken sich positiv auf das Immunsystem aus. Dafür verantwortlich ist vor allem das Oxytocin, dass auch dafür sorgt, dass verliebte Paare eine „rosarote Brille“ tragen. Küssen sich Paare, dann kann dies entscheidend ihr Leben verlängern. Es wird wiederum das Immunsystem gefördert, denn beim Küssen werden Bakterien ausgetauscht und damit der Partner in kleinen Dosen gegen die Krankheiten, die der andere bereits hatte, immunisiert. Nachweislich ist auch eine dauerhafte Beziehung gesünder als ständig wechselnde Partner. Verheiratete Paare haben deutlich seltener einen Herzinfarkt, als Menschen mit ständig wechselnden Partnern. Nicht zu unterschätzen ist auch Sex in der Beziehung. Selbst wenn Paare wenig Sport machen, beim regelmäßigen Sex wird das Herz-Kreislauf-System gefordert und trainiert. Beim Sex werden auch jene Muskeln trainiert, die sonst kaum oder nur selten angesprochen werden.

Liebe fördert die geistige Entwicklung

Liebe wirkt sich auch positiv auf den Geist aus. Dabei handelt es sich nicht um eine spirituelle oder esoterische Idee, denn Liebe reduziert tatsächlich den Stress. Stress beeinflusst unsere Entscheidungen negativ und führt sogar zu falschen Entscheidungen. Liebe sorgt auch für eine geistige Ausgeglichenheit und das hat Vorteile in unterschiedlichen Bereichen. Wir sind motivierter in der Arbeit und haben vielleicht kreativere Ideen. Obwohl am Anfang der Beziehung immer eine „rosarote Brille“ ist, hilft die allerdings auch dabei, für die Beziehung gute Entscheidungen zu treffen. Diese Hinwegsehen über kleine Fehler des Partners ist von der Natur gewollt, denn nur so können sich trotz kleiner Fehler, Beziehungen entwickeln. Natürlich wirken sich die Hormone auch auf die geistige Leistungsfähigkeit aus, denn Menschen machen neue Erfahrungen durch ihren Partner. Sie lernen gegenseitig von einander und entdecken neue Dinge, mit denen sie vorher nicht in Kontakt gekommen sind. Daher kann eine Liebe auch den geistigen Horizont erweitern, wodurch das eigene Leben bereichert wird.

Für unsere dänischen Leser:
Kærlighed har også en positiv effekt på sindet. Dette er ikke en åndelig eller esoterisk ide, fordi kærlighed faktisk reducerer stress -også en engangsknald. Stress påvirker vores beslutninger negativt og fører endda til forkerte beslutninger. Kærlighed giver også en mental balance og det har fordele på forskellige områder. Vi er mere motiverede på arbejdspladsen og kan have mere kreative ideer. Selvom begyndelsen af ​​forholdet altid er en „lyserød briller“, men også hjælper med at træffe gode beslutninger for forholdet. Denne opfattelse af mindre fejl hos partneren er efterspurgt af naturen, for kun på denne måde udvikles relationer på trods af små fejl. Selvfølgelig påvirker hormonerne også din mentale ydeevne, fordi folk får nye oplevelser gennem deres partner. De lærer af hinanden og opdager nye ting, som de ikke tidligere har haft kontakt med. Derfor kan kærlighed også udvide den mentale horisont, berigende ens liv.

Liebe motiviert

Die Energie der Liebe motiviert auch, wenn vielleicht anfangs aus unterschiedlichen Gründen. Wir erledigen unsere Arbeiten in kürzerer Zeit und manchmal sogar deutlich besser, damit wir schneller zum Partner können. Die Energie der Liebe sorgt auch dafür, dass gemeinsam ein Weg gegangen und die Zukunft geplant wird. Die Energie der Liebe gibt Kraft für diesen neuen Lebensabschnitt, der manchmal auch mit viel Aufwand und Mühe verbunden ist. Die gemeinsame Zukunft, zu der vielleicht auch Kinder gehören, muss geplant werden. Sie muss auch finanziell abgesichert werden und hier hilft die Kraft und Energie der Liebe, denn man weiß wofür dieser Aufwand inkauf genommen wird: um eine gemeinsame Zukunft zu haben.